Corona

Liebe Fahrschülerinnen und Fahrschüler, sehr geehrte Eltern,

wie ihr ja bereits wisst, wurden zahlreiche Maßnahmen getroffen, um euch vor dem Coronavirus zu schützen.

Laut der Verordnung der Landesregierung über infektionsschützende Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Virus SARS-Cov-2 (Corona-Verordnung), vom 17.03.2020 müssen ab dem 17.03.2020 alle öffentlichen und privaten Bildungseinrichtungen geschlossen werden. Diese Anordnung gilt bis zum 20.04.2020. Auch Fahrstunden und Prüfungsfahrten sind untersagt. Wir Bitten um Verständnis.

>> Verlängerung bis 04.05.2020
>>Leider weitere Verlängerung:
Fahrschulen und Fahrlehrerausbildungsstätten dürfen erst ab dem 11. Mai wieder schrittweise öffnen…

Was schrittweise bedeutet wurde noch nicht bekannt gegeben.
Diese Entscheidung unserer Landesregierung trifft uns sehr hart.
Die Schmerzgrenze ist mitterweile für alle Fahrschulen überschritten.

Auch der TÜV-Süd hat die theoretischen und praktischen Fahrerlaubnisprüfungen eingestellt. Bereits angemeldete und bezahlte Prüfungen werden ohne weitere Kosten verschoben. Wir informieren euch dann, wenn die Prüfungen wieder stattfinden. Bitte lernt fleißig weiter! 🙂

Fristen die eventuell ablaufen (Führerscheinantrag, Aufbauseminar für Fahranfänger oder Weiterbildung nach BKrFQG) sollen von den Behörden großzügig behandelt werden. Bitte setzt euch für weitere Informationen mit der zuständigen Behörde in Verbindung.

Wir werden sobald klar ist wann es wieder weiter geht, Termine für ASF und BKF Weiterbildung anbieten. Für ASF steht jetzt schon eine Warteliste für euch bereit. Bitte denkt daran, dass die Teilnehmerzahl auf 12 Teilnehmer begrenzt ist.

Für weitere Infos stehen wir euch gerne telefonisch oder per Mail zur Verfügung.

Wir wünschen euch und euren Angehörigen, dass Ihr diese für uns alle neue Situation, unbeschadet übersteht. Bitte bleibt gesund.

Alles Gute wünscht

Euer Fahrschul-Team

Seite teilen: